Volles Haus bei Mitgliederversammlung

33 Mitglieder folgten der Einladung zur diesjährigen Mitgliederversammlung. Bei den Vorstandswahlen hat es keine Veränderungen gegeben, Annette Kotthoff als Schriftführerin und Winfried Gerold als Vorsitzender wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Im Bild der alte und neue Vorstand:

von links: Winfried Gerold, Werner Thomas, Dirk Thomas, Karlo Bergsiek, Hans-Werner Hengsbach, Annette Kotthoff und Klaus Dröge.

 

Folgende Aktivitäten haben sich die Mitglieder für dieses Jahr vorgenommen:

- Die Nordfassade der Schwimmhaller soll durch einen Anstrich verschönert werden

- Das Schwimmbad kann durch die Schwimmausicht der Wasserfreunde in den Sommerferien geöffnet bleiben.

- Es sollen weiter Frühstücksschwimmen organisiert werden.

Größere Anschaffungen sind in diesem Jahr nicht geplant.

Der zweite Vorsitzende ehrte Wasserfreund Klaus Czerwonka (rechts) für seinen vorbildlichen Einsatz in und an der Schwimmhalle.

 

 


 

 

 Frühstücksschwimmen voller Erfolg

Gut besucht war das Frühstücksschwimmen am 10. April. Mehr als 50 Gäste nutzten das Angebot der Wasserfreunde. Inge und Werner Thomas sowie weitere Helfer boten den Schwimmerinnen und Schwimmern gesundes Frühstück am Beckenrand.

 

 


 

 

 Jahreshauptversammlung am Dienstag, dem 19. April

Am Dienstag, 19. April 2005 findet im Gasthof Sauerwald, Velmede, Gartenstraße die diesjährige Jahreshauptversammlung statt, wozu alle Mitglieder, Freunde und Förderer herzlich eingeladen sind.

Beginn ist um 20.00 Uhr

 Die Tagesordnung sieht folgende Punkte vor:

1.       Begrüßung

2.       Geschäftsbericht

3.       Kassenbericht

4.       Bericht der Kassenprüfer

5.       Vorstandswahlen

   a.       1. Vorsitzender

   b.       Schriftführer

6.       Wahl von 2 Kassenprüfern

7.       geplante Aktivitäten 2005

8.       Verschiedenes

 


 

 Schwimmbad vom 31.Januar bis 13. Februar geschlossen

Aufgrund von Grundreinigungsarbeiten und Energiesparmaßnahmen bleibt das Schwimmbad in der Zeit vom 31. Januar bis einschließlich 13. Februar geschlossen. Ab dem 14. Februar ist das Bad wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet.


 

 

 Solariumaktion im November

Unter dem Motto "Bei uns scheint immer die Sonne" gibt es bei uns nicht nur eine happy hour, sondern sogar einen happy month.

Bis Ende November wurde der Preis für die Benutzung des Solariums von 3 € für 8 Minuten Sonnenschein auf 2 € gesenkt.

Zu Beginn der Winterzeit mit den dunklen Novembertagen eine günstige Gelegenheit, nochmal ein wenig Sonne zu tanken.


 

 

 

 geänderte Öffnungszeiten während der Sommerferien 2004

Währen der Sommerferien von NRW gelten  auch in diesem Jahr wieder kinderfreundliche Öffnungszeiten der Schwimmhale in Velmede. Dies wird unter anderem durch die ehrenamtliche Schwimmaufsicht während der Urlaubszeit des Schwimmmeisters durch den Förderverein der Wasserferunde sichergestellt.

Benutzungsplan Schwimmhalle Velmede

in den Sommerferien 2004

 
 
Montag
14.00 Uhr - 20.00 Uhr
 
Dienstag
14.00 Uhr - 19.00 Uhr
19.00 Uhr - 20.00 Uhr Wassergymnastik
Mittwoch
14.00 Uhr - 20.00 Uhr
 
Donnerstag
14.00 Uhr - 19.00 Uhr
19.00 Uhr - 20.00 Uhr nur Erwachsene
Freitag
14.00 Uhr - 20.00 Uhr
 
Samstag
14.00 Uhr - 18.00 Uhr
 
Sonntag
08.00 Uhr - 12.00 Uhr
 

 

Wasserfreunde fit für Badeaufsicht in Sommerferien

Bei einem 1. Hilfe -Kurs in Zusammenarbeit mit der DLRG Meschede bereiteten sich die ehrenamtlichen Schwimmaufsichten auf ihren Dienst in den Sommerferien 2004 vor. Referent Martin Schöllmann  verstand es, kurzweilig durch den umfangreichen Stoff zu führen. Praktische Übungen zur Herz- Lungen-Wiederbelebung wurden an einer hochmodernen Übungspuppe durchgeführt, die auch kleine Fehler sofort  elektronisch registrierte.

Durch die regelmäßige Wiederholung solcher Kurse und auch des Rettungsschwimmscheins stellen die Wasserfreunde ein möglichst hohes Maß an Sicherheit für die Badegäste sicher. Nur durch den Einsatz der Wasserfreunde kann das Schwimmbad in Velmede während der Sommerferien geöffnet bleiben.

Der Kurs fand im Rathaus Bestwig statt

Referent Martin Schöllmann von der DLRG Meschede sorgte für eine qualitativ hochwertige Ausbildung.


 

Hütte auf Spielwiese kann bereits für Kindergeburtstage reserviert werden

Die durch die Wasserfreunde errichtete Hütte auf der Liege- und Spielwiese ist fertiggestellt und kann bereits für Kindergeburtstage reserviert werden. Bei Interesse bitte in der Schwimmhalle unter der Tel.-Nr. 02904  711751 reservieren. Der Unkostenbeitrag für die Miete der Hütte beläuft sich auf 15 €. Mitglieder der Fördervereins der Wasserfreunde e.V. bzw. deren Kinder 7.50 €.

Bild: Hütte kurz vor der Fertigstellung


Frühstücksschwimmen am 2.Mai

Die Wasserfreunde laden für den 2. Mai ab 8.00 Uhr herzlich zum Frühstücksschwimmen in das Schwimmbad Velmede ein.

Für nur 3,50 € (Erwachsene) bzw. 2 € (Kinder bis 12 Jahre) wird ein gesundes Frühstück geboten. Bei guter Wetterlage wird ab dem späten Vormittag im Außenbereich gegrillt, so dass die Küche zu Hause nach den anstrengenden Mai-Feierlichkeiten vom Vortag kalt bleiben kann.


 

Hütte auf Spielwiese wird errichtet

Ein Ergebnis der Mitgliederversammlung ist die Entscheidung zur Aufstellung einer Hütte auf der Liege- und Spielwiese. Ca. 2100 € sollen investiert werden. Hier wird der Entwicklung rechnung getragen, dass immer mehr Kindergeburtstagsgesellschaften die Schwimmhalle besuchten. Voraussichtlich ab Mai bieten dann die Wasserfreunde die Möglichkeit, die ganze Feier am Schwimmbad auszurichten. Hier profitieren insbesonders die Kinder (und Eltern), die zu Hause nicht die Räumlichkeiten besitzen. Auch die Mietpreise wurdeb bereits beschlossen: Für 15 € pro Nachmittag ist die Hütte zu haben. Mitglieder des Fördervereins der Wasserfreunde zahlen die Hälfte. Hinzu kommen natürlich die Eintrittsgelder für das Schwimmbad, die allerdings im Vergleich zu anderen Bädern konkurrenzlos günstig sind.

Die war jedoch nicht das einzige Thema auf der Mitgliederversammlung:

Im Mittelpunkt standen Neuwahlen des Vorstandes:

Einstimmig wiedergewählt wurden folgende Personen: stellv. Vorsitzender Werner Thomas, Kassierer Hans-Werner Hengsbach, Beisitzer Klaus Dröge, Martin Bracht, Dirk Thomas sowie der Beirat mit Heribert Leibold, Peter Reuschel und Ralf Péus. Neu in den Vorstand wurde Karlo Bergsiek als Beisitzer gewählt.Er löst Johannes Schulte ab, der nicht wieder kandidierte.

Im Bild ein Teil des neuen Vorstandes. Von links: Winfried Gerold, Hans-Werner Hengsbach, Dirk Thomas, Karlo Bergsiek, Martin Bracht, Werenr Thomas, Annette Kotthoff und ralf Péus.

Bürgermeister Christof Sommer lobte das Engagement der vielen ehrenamtlichen Helfer und sagte die Unterstützung der Gemeinde zu. Aufgrund der schwierigen finanziellen Lage der Gemeinde dämpfte er jedoch die Hoffnung auf die rasche Umsetzung der Sanierung der Nebenräume.

 

 


Mitgliederversammlung am 30.März 2004

Alle Mitglieder und Freunde der Wasserfreunde sind herzlich zur Mitgliederversammlung eingeladen.

Sie beginnt am 30.März um 20.00 Uhr

im Gasthof Sauerwald, Gartenstraße, Velmede.

Die Tagesordnung sieht folgende Punkte vor:

1.       Begrüßung

2.       Geschäftsbericht / Rückblick 2003

3.       Kassenbericht

4.       Bericht der Kassenprüfer

5.       Vorstandswahlen

a.       Stellv. Vorsitzender

b.       Kassierer

c.       Beisitzer

d.       Beirat

6.       Wahl von 2 Kassenprüfern

7.       Vorhaben 2004

8.       Verschiedenes

 


 

 

Schwimmbad steigert Besucherzahlen weiter

Im Jahr 2003 verzeichnete das Schwimmbad Velmede gegenüber dem Vorjahr einen weiteren Besucheranstieg. Die Zahl der Besucher des öffentlichen Schwimmens steigerte sich nach dem bereits sehr guten Jahr 2002 nochmals um über 1300 Besucher auf 17.731 Besucher. Die Gesamtzahl der Nutzer lag bei 26.500 im Laufe des Jahres. Die Zahlen zeigen eindeutig, dass es sich bei den bereits sehr guten Zahlen 2002 nicht um eine temporären Besucheransturm aufgrund der gerade sanierten Schwimmhalle handelte. Die Zahl der verkauften Jahreskarten wurde gesteigert und auch die im Sommer 2003 eingeführte Kinderferienkarte erfreute sich großem Zuspruch. Attraktivitätssteigerungen wie die durch dei Wasserfreunde gestaltete Liegewiese sorgten im schönen Sommer für weitere Besucher.


 

Schwimmbad im Februar für 3 Wochen geschlossen

Vom 1. Februar bis zum 22. Februar 2004 ist das Schwimmbad in Velmede geschlossen. Ab 23. Februar gelten wieder die normalen Öffnungszeiten.

Das Solarium ist von der Schließung nicht betroffen und kann während der Betriebszeiten der Turnhalle weiter genutzt werden.

 


Schwimmbad in den Weihnachtsferien mit anderen Öffnungszeiten

Während der Weihnachtsferien gelten für das Schwimmbad in Velmede abweichende Öffnungszeiten:

  Mo Di Sa So Mo Di Fr Sa So
Uhrzeit 22.12. 23.12. 27.12. 28.12. 29.12. 30.12. 02.01. 03.01. 04.01.
8-9                  
9-10                  
10-11                  
11-12                  
12-13                  
13-14                  
14-15                  
15-16                  
16-17                  
17-18                  
18-19                  
19-20   18       18      
20-21 18       18   18    
   
     Familienbad  
  18  Familienbad ab 18 Jahre        

ab dem 5. Januar gelten wieder die normalen Öffnungszeiten.


 

 

 

Schwimmbad nach den Sommerferien für eine Woche geschlossen

In der Zeit vom 15. bis 21.09.2003 bleibt das Schwimmbad Velmede geschlossen. Die Zeit wird für die Grundreinigung im Becken- und Sanitärbereich sowie des notwendigen Wasseraustausches benötigt. Weiterhin ist die Erweiterung der Lüftungsanlage vorgesehen.


 

 

 

Schwimmbad mit anderen Öffnungszeiten auch in Sommerferien geöffnet

Dank der Mitarbeit der Wasserfreunde kann das Schwimmbad in Velmede wieder in den Sommerferien geöffnet bleiben. In der Urlaubszeit des Schwimmmeisters übernehmen die Wasserfreunde auf eigene Kosten die Schwimmaufsichten. Abgestimmt auf die Ferienzeit tritt für den Zeitraum der Sommerferien ein geänderter Benutzungsplan in Kraft.

Benutzungsplan Schwimmhalle Velmede

in den Sommerferien 2003

 
Familienbad
 
Montag
14.00 Uhr - 20.00 Uhr
 
Dienstag
14.00 Uhr - 19.00 Uhr
19.00 Uhr - 20.00 Uhr Wassergymnastik
Mittwoch
14.00 Uhr - 20.00 Uhr
 
Donnerstag
14.00 Uhr - 19.00 Uhr
19.00 Uhr - 20.00 Uhr nur Erwachsene
Freitag
14.00 Uhr - 20.00 Uhr
 
Samstag
14.00 Uhr - 18.00 Uhr
 
Sonntag
08.00 Uhr - 12.00 Uhr
 

 

 

Solarium in Betrieb


Nachdem alle Voraussetzungen geschaffen sind, konnte das  Solarium in der letzten Woche bereits seinen Betrieb aufnehmen. Die Gemeinde hat den Wasserfreunden die benötigte Aufstellfläche kostenlos zur Verfügung gestellt und auch die weiteren Formalitäten im Sinne der Wasserferunde und damit der Schwimmbadbenutzer geregelt. Das bisher größte eigene Projekt der Wasserfreunde wurde in den ersten Betriebstagen bereits häufig genutzt.  Ein weiter Mosaikstein hin zu einem attraktiven Schwimmbad konnte damit gesetzt werden.

 

 

 

Pflasterarbeiten schreiten zügig voran


Die Pflasterarbeiten im Bereich der Zuwegung (südlich der Turn- und Schwimmhalle) schreiten schneller voran, als ursprünglich geplant. Neben dem guten Wetter ist dies hauptsächlich auf die weiter steigende Zahl freiwilliger Helfer der Wasserfreunde und des TuS Velmede-Bestwig zurückzuführen.

Ortsheimatpfleger  Gerd Becker als Bauleiter der Wasserfreunde 

verdiente Mittagspause

Frauenpower mit dabei: Bärbel Dröge

 

 

Parkplatzbau hat begonnen


Das gute Wetter der letzen Wochen ließ es zu, dass bereits im März mit dem Parkplatzbau sowie der Neupflasterung der Zuwegung zum Schwimmbadeingang begonnen wurde.

Im Bild von links: die Wasserfreunde Lothar Hermann, Klaus Wegener, Helmut Stangohr sowie Hans-Werner Hengsbach

Nachdem die Grube für den Unterbau der Parkplätze ausgehoben wurde, machten sich die Wasserfreunde  wieder an die Arbeit. Der größte Teil des Pflasters südlich der Schwimmhalle  wurde aufgenommen und die alten Steine als Unterbau für die neuen Parkplätze genutzt. Mit Unterstützung des TuS Velmede-Bestwig sowie der Wasserfreunde soll der Weg in den nächsten Wochen neu gepflastert werden. Die Parkplätze werden vorerst nur mit einer Schotterdecke versehen. 

 

 

 

Solarium kommt


Einstimmig wurde auf der Mitgliederversammlung vom 6.März beschlossen, ein Solarium für das Schwimmbad in Velmede anzuschaffen. Anhand der Befragung unter den Schwimmbadbesuchern im Herbst 2002 stellte sich heraus, dass für einen kostendeckenden Betrieb eines Solariums durch die Wasserfreunde ausreichendes Interesse besteht. Dies ist ein weiterer Meilenstein hin zu einem attraktiven und zeitgemäßen Schwimmbad in Velmede. Das Solarium könnte bereits im März in Betrieb gehen.

Dies ist jedoch nicht die einzige Maßnahme, die am Schwimmbad in diesem Jahr verwirklicht werden soll. Bürgermeister Christof Sommer berichtete, dass die Lüftung an die neuen Lüftungskanäle angeschlossen werden soll. Danach wird die Fensterfront im Beckenbereich von unten angeblasen und nicht wie zur Zeit aus den alten Lüftungskanälen von oben. Durch diese Maßnahme verspricht sich die Gemeinde Energieeinsparungen sowie eine niedrigere Luftfeuchtigkeit.

Weiterhin sollen mit Hilfe der Wasserfreunde neue Parkplätze westlich der Gartenstraße geschaffen werden. Hier ist der Pachtvertrag mit der Kirchengemeinde Velmede als Grundstückseigentümer bereits abgeschlossen.

Die Zuwegung zum Schwimmbadeingang soll neu gepflastert werden. Auch hier haben die Wasserfreunde sowie der TuS Velmede-Bestwig tatkräftige Unterstützung zugesagt, um die Kosten möglichst gering zu halten.

Das Projekt der Wasserfreunde, die Schaffung der Liege- und Spielwiese, wird ebenfalls in diesem Jahr vollendet. Ortsvorsteherin Adelheid Bamfaste spendierte aus ihrem "Ortsverschönerungsfond" eine Schaukel. Weiter Spenden durch die Fa. Ludger Ramspott GmbH (Aussenbänke und Kletterpodeste) sowie weiter Geräte sollen aufgestellt werden.

Insgesamt konnten im Zuge der Sanierung bisher durch Eigenleistungen der Wasserfreunde mehr als 22.000 € eingespart werden.

 

 

 

Mitgliederversammlung am 6.März


Am Donnerstag, 6. März, findet um 19.30 Uhr im Gasthof Sauerwald die Jahreshauptversammlung der Wasserfreunde statt, zu der alle Mitglieder, aber auch Nichtmitglieder als Gäste herzlich willkommen sind.

Die Tagesordnung ist wie folgt vorgesehen:

     1.       Begrüßung

2.       Geschäftsbericht

3.       Kassenbericht

4.       Bericht der Kassenprüfer

5.       Vorstandswahlen

a.       1. Vorsitzender

b.       Schriftführer

6.       Wahl von 2 Kassenprüfern

7.       Errichtung einer Sonnenbank

8.       geplante Aktivitäten

9.       Verschiedenes

 

 

 

 

Erfolgreiches Jahr nach Wiedereröffnung


 

„unser“ Schwimmbad ist wieder in –

 

das belegen die Zahlen des Jahres 2003. Die Besuche des öffentlichen Schwimmens konnten im Vergleich zum Durchschnitt der Vorjahre fast verdoppelt werden und übertrafen alle Erwartungen.

 

Dies ist auch ein Verdienst der Mitglieder unseres Fördervereins. Zum Beispiel konnte das Bad durch die von uns organisierte und finanzierte Sommeraufsicht während der gesamten Sommerferien geöffnet bleiben.

Auch die weiteren Arbeiten im Außenbereich sind dank der Mitarbeit unserer ehrenamtlichen weit fortgeschritten. Die Liege- und Spielwiese kann in diesem Jahr erstmals genutzt werden.

Insgesamt wurden bereits 700 Stunden ehrenamtlich durch die Mitglieder der Wasserfreunde und weiterer Helfer geleistet. Das Ergebnis, wie im Bild der Außenbereich, kann sich bereits sehen lassen.

 

 

 

 

geänderte Öffnungszeiten in den Sommerferien


Dank der Mitarbeit der Wasserfreunde kann das Schwimmbad in Velmede nun erstmals seit vielen Jahren auch in den Sommerferien geöffnet bleiben. In der Urlaubszeit des Schwimmmeisters übernehmen die Wasserfreunde auf eigene Kosten die Schwimmaufsichten. Abgestimmt auf die Ferienzeit tritt für den Zeitraum der Sommerferien ein geänderter Benutzungsplan in Kraft.

Benutzungsplan Schwimmhalle Velmede in den Sommerferien 2002
Familienbad
Montag
14.00 Uhr - 20.00 Uhr
Dienstag
14.00 Uhr - 19.00 Uhr
19.00 Uhr - 20.00 Uhr Wassergymnastik
Mittwoch
14.00 Uhr - 20.00 Uhr
Donnerstag
14.00 Uhr - 19.00 Uhr
19.00 Uhr - 20.00 Uhr nur Erwachsene
Freitag
14.00 Uhr - 20.00 Uhr
Samstag
14.00 Uhr - 18.00 Uhr
Sonntag
08.00 Uhr - 12.00 Uhr

 

 

 

Arbeiten im Außenbereich schreiten voran


Unter Federführung und dem besonderen Engagement von Ortsheimatpfleger Gerd Becker (rechts) sowie Wasserfreunde-Vorstandsmitglied Klaus Dröge (links) schreitet die Gestaltung des Aussenbereiches mit der Liegewiese am Schwimmbad voran. Doch ohne die vielen weiteren Helfer wie Heinz Krause, Hans-Werner Hengsbach, Klaus Frieburg, Gerd Tittel, Thomas Ullrich, Winfried Gerold, Ernst und Franz Kotthoff, Gotthard Schubert, Werner Birk, Martin Stappert, Dirk und Werner Thomas sowie allen, die durch Geld-, Sachspenden sowie techn. Hilfeleistung u. A. durch die Gemeinde Bestwig sowie weiteren Firmen wäre diese Leistung nicht möglich gewesen. Hierfür gilt allen unser besonderer Dank.

Rund um das Durchschreitebecken wurde bereits eine grössere Fläche gepflastert. Noch im Juli soll auch die Spiel- und Liegewiese angefüllt und eingesät werden. Die gepflasterte Fläche des Aussenbereichs kann bereits voraussichtlich in den Sommerferien genutzt werden.

Mit schwerem Gerät wurde während der Arbeiten der Wasserfreunde angerückt

Das vorläufige Ergebnis kann sich bereits sehen lassen:

In der Bildmitte die Dusche mit dem Durchschreitebecken, auch die gepflasterte Sitz-. und Liegefläche ist bereits fast vollendet.

 

 

Aktionstage waren voller Erfolg


Zahlreiche Schwimmer beteiligten sich am 24-Stunden-Schwimmen und sorgten mit 67 km für eine sehr gute Strecke.

Eröffnete am Samstag um 10.00 Uhr das 24-Stunden-Schwimmen:           Der Vorsitzende des Ausschusses für Sport, Kultur, Familien, Senioren und Soziales, Helmut Bolz.

Beendete  am Sonntag um 10.00 Uhr das 24-Stunden-Schwimmen:           Bürgermeister Christof Sommer.

 

Schwamm innerhalb der 24 Stunden allein 13 km: 

Klaus Kühn

Hatte immer alles im Griff: 

Martin Stappert

Zeigten selbst nach einem Schützenfestbesuch noch gute sportliche Leistungen: Josef Hoppe, Karl-Heinz Stappert, Burkhard Schnier und Rainer Hoffmann

Grosser Andrang auch beim Frühstücksschwimmen.

 

 

Vorstand im Amt bestätigt


Alle zur Wahl stehenden Vorstands- und Beiratsmitglieder wurden im Rahmen der Mitgliederversammlung vom 24. April wiedergewählt.

Somit haben sich keine Änderungen in der Zusammensetzung ergeben.

Beim Tagesordnungspunkt "geplante Aktivitäten" ging es neben dem anstehenden Aktionstagen auch um die Gestaltung der Liegewiese. Nachdem unser Ortsheimatpfleger Gerd Becker bei einem Ortstermin Vorschläge für dir Gestaltung machte, sollen die Arbeiten für die Wasserfreunde in Kürze beginnen.  Die notwendigen größeren Erdarbeiten wurden bereits durch die Gemeinde getätigt. Der Termin für den nächsten Arbeitseinsatz, für den noch Helfer gesucht werden,  wird in Kürze bekanntgegeben. 

Auch das sich zuspitzende Parkproblem wurde diskutiert. Die Fläche an der dem Schwimmbad gegenüberliegenden Seite der Gartenstraße würde sich besonders anbieten. Eine Anfrage der Gemeinde an die Besitzeren der Fläche, der kath. Kirchengemeinde St. Andreas in Velmede, ist bereits erfolgt. Die Nutzer der Turn- und Schwimmhalle hoffen auf eine schnelle Lösung.

 


 

Nächster Termin des DLRG-Kurs am Montag, 6. Mai in Olsberg


Übungen, die im Velmeder Schwimmbad nicht durchgeführt werden können, finden im Hallenbad Olsberg statt. 

Der nächste Termin ist Montag, der 6. Mai. Beginn ist um 19.00 Uhr. Zur Bildung von Fahrgemeinschaften treffen wir uns um 18.45 Uhr an der Schützenhalle Velmede.

Das nächste Training im Schwimmbad Velmede ist wie immer montags von 20.00 Uhr bis 21.00 Uhr.   

 

Aktionstage im Schwimmbad am 4.und 5. Mai


Zusammen mit der Gemeinde Bestwig und dem TuS Velmede-Bestwig veranstalten die Wasserfreunde ein Aktionswochenende im und am Schwimmbad.

Begonnen wird am Samstag, dem 4. Mai mit einem 24-Stunden Schwimmen. Hierbei muss über den gesamten Zeitraum jeweils ein Schwimmer seine Bahnen ziehen. Es kommt hier nicht auf die Geschwindigkeit an. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde.

Am Sonntag gesellen sich dann ab 8.00 Uhr die ersten Frühstücksschwimmer dazu. Die letzten 24-Stunden-Schwimmer können sich dann ebenfalls am reichhaltigen Frühstück bedienen. Der Unkostenbeitrag für das all-inclusive -Frühstück  beträgt nur 3 € für Erwachsene bzw. 1,5 € für Kinder. Auch nach dem Frühstücksschwimmen  um 12.oo Uhr wird mit Würstchen und Schnitzeln vom Grill sowie kühlen Getränken für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Weiterhin besteht die Möglichkeit, die neue, moderne Schwimmbadtechnik im Keller zu besichtigen.

Ein Kurz-Schnupperkurs aus dem Programm der Wassergymnastik von Dirk Thomas sowie Wasserspiele für unsere Kinder lassen den Sonntag morgen  zu einem Erlebnis für die gesamte Familie werden.

[zurück]

 

 

Rettungsschwimmkurs beginnt am 17. April


Der Förderverein der Wasserfreunde e.V., der TuS Velmede-Bestwig und die DLRG Olsberg führen gemeinsam einen Kurs zur Erlangung des

 DLRG-Rettungsschwimmabzeichen 

in Bronze oder Silber durch.

Beginn ist am Mittwoch, dem 17.April um 20.00 Uhr in der Schwimmhalle Velmede. 

Die Übungen, die aufgrund der geringen Wassertiefe nicht in Velmede durchgeführt werden können, finden nach Absprache in Olsberg statt. 

Informationen gibt es bei Herrn Dirk Thomas in der Schwimmhalle Velmede unter Tel. (02904) 711751.

[zurück]

 

Mitgliederversammlung am 24. April


Zur Mitgliederversammlung sind alle Mitglieder und auch Interessierte herzlich eingeladen.

Sie findet am 24.April um 20.00 Uhr im Gasthof Sauerwald statt.

Die Tagesordnung sieht folgende Punkte vor:

1. Begrüßung

2. Geschäftsbericht

3. Kassenbericht

4. Bericht der Kassenprüfer

5. Vorstandswahlen

a. 2. Vorsitzender

b. Kassierer

c. 3 Beisitzer

d. 3 Mitglieder des Beirates

6. Wahl von 2 Kassenprüfern

7. geplante Aktivitäten

8. Verschiedenes

 

 

Schwimmbad jetzt mit abschließbaren Kleiderschränken


Ein lang gehegter Wunsch vieler Badegäste konnte jetzt durch die Wasserfreunde verwirklicht werden. 26 Kleiderschränke, farblich abgestimmt auf unsere neuen Schwimmbadfarben blau und gelb, konnten jetzt aufgestellt werden. 

Schritt für Schritt werden jetzt wünschenswerte Verbesserungen außerhalb der bereits sanierten Schwimmbadtechnik vorgenommen. Ein weiterer Schritt, nämlich die Trennung der Duschräume nach Geschlechtern, wird noch im April durchgeführt.

[zurück]

 

Schwimmbad wieder geöffnet


Mit dem 3. Frühstücksschwimmen am 13. Januar wurde das Schwimmbad wieder für den öffentlichen Betrieb geöffnet.

Viele Bürgerinnen und Bürger nutzten das Angebot der Wasserfreunde. Die ersten Schwimmerinnen und Schwimmer zogen bereits um 8.00 Uhr ihre Bahnen, um sich dann mit frischen Brötchen und Kaffee verwöhnen zu lassen.

Einhellige Meinung der Besucher: Die Sanierung ist sehr gut gelungen, das Bad viel attraktiver als früher.

 

[zurück]

 

 

Frühstücksschwimmen im neuen Becken bereits am 13. Januar


Etwas nicht Alltägliches bietet bereits am Sonntag der Förderverein der Wasserfreunde e.V. an.

Noch bevor das Schwimmbad am Montag, dem 14.Januar , nach der Grundsanierung des Beckens und der Schwimmbadtechnik wieder für den allgemeinen Betrieb geöffnet wird, findet bereits am Sonntag von 8.00 - 12.00 Uhr ein Frühstücksschwimmen statt.

Bei frischen Brötchen und Kaffee oder Kakao können die ersten Bahnen im neuen Becken gezogen werden sowie die neuen Attraktionen getestet werden.

Bereits zum 3. Mal veranstaltet der Förderverein das Frühstücksschwimmen. Bei günstigen Preisen für das all-inclusive-Frühstück wurde das Angebnot bisher besonders gern von Familien genutzt.

 

Hier die Preise für das Frühstück:

Erwachsene
3,- €
Kinder bis 12 Jahre
1,5 €

zurück

 

 

 

Ratssitzung bestätigte Beschlüsse des Ausschusses


In seiner Sitzung am 19. Dezember hat der Rat der Gemeinde Bestwig die Beschlüsse des Ausschusses für Kultur, Sport, Jugend, Familie, Senioren und Soziales bestätigt. Auch die vom Ausschuss angeregte Jahreskarte wurde eingeführt.

Hier die neuen Eintrittspreise

zurück

 

Schwimmbaderöffnung verzögert sich, wird aber noch in den Weihnachtsferien angestrebt


In seiner Sitzung am 10. Dezember hat der Ausschuss für Kultur, Sport, Jugend, Familie, Senioren und Soziales des Rates der Gemeinde Bestwig über einige Änderungen zum Schwimmbad Velmede beraten.

  • wie der Förderverein der Wasserfreunde e.V. beantragte, soll das Schwimmbad in den Weihnachtsferien geöffnet bleiben.
  • die Schließung in den Sommerferien wird aufgehoben. Im Gegenzug erklärt sich der Förderverein der Wasserfreunde e.V. bereit, während dieser Zeit ehrenamtliche Badeaufsichten zu stellen.
  • die Begrenzung der Badedauer auf 90 Minuten wird aufgehoben.
  • die Eintrittspreise werden seit 1994 erstmals wieder erhöht.
  • eine Jahreskarte wird voraussichtlich in Kürze angeboten.

Statt der Schließung in den Weihnachtsferien soll ab dem Jahr 2003 das Schwimmbad im Winter ausserhalb der Ferien (z.B. Mitte Januar bis Mitte Februar) für 4 Wochen geschlossen werden.

All diese Änderungen sind eine Beschlussempfehlung des Ausschusses an den Rat der Gemeinde Bestwig und bedürfen daher noch seiner Zustimmung, was jedoch als sicher gilt.

zurück

 

Schwimmbad wird voraussichtlich noch im Dezember wieder geöffnet


Voraussichtlich Mitte Dezember kann das Schwimmbad wieder für den öffentlichen Betrieb geöffnet werden. Nach einer Erprobungsphase von einigen Wochen unter Betriebsbedingungen soll das Bad im Januar dann auch offiziell wiedereröffnet werden. Der Förderverein der Wasserfreunde e.V. hat bei der Gemeinde Bestwig beantragt, die turnusgemäße Schließung in den Winterferien auszusetzen.

Die letzten Arbeiten, das Verfliesen des Beckenumgangs und der elektrische Anschluss der techn. Anlagen, gehen dem Ende entgegen.

Der Beckenbereich hat inzwischen ein neues, attraktives Gesicht erhalten. Die Farben blau und gelb sorgen für eine tolle Atmosphäre. Das Becken selbst ist mit Unterwasserbeleuchtung, Massagedüsen, Schwalldusche sowie einem Bodenblubber ausgestattet.

Eine Treppe erleichtert den Ein- und Ausstieg ins Becken und dürfte für behinderte oder ältere Menschen eine große Hilfe sein.

zurück

 

Sanierung schreitet weiter planmäßig voran


Das neue Becken nimmt langsam Konturen an. Das Brüderpaar Andreas und Jens Zyrus von der Bodan-Werft (Bodensee) ist seit einigen Wochen bei der Arbeit. Die beiden fleißigen Monteure aus Nordhausen (Südharz, Thüringen) haben die Montagearbeiten bisher zu zweit erledigt und liegen trotzdem sehr gut in der Zeit.

Auch im Keller sind die Arbeiten im vollen Gange:

Die neue Filteranlage steht bereits und die Anschlüsse und Leitungen sind ebenfalls fast fertiggestellt.

Und auch Altschwimmmeister Werner Thomas ist als stellv. Vorsitzender des Fördervereins der Wasserfreunde neben vielen freiwilligen Helfern bei der Arbeit.

zurück

 

Nächster Arbeitseinsatz ab 12.September


Ab Mittwoch, dem 12. September, finden die nächsten Arbeitseinsätze der Wasserfreunde statt. Im Keller sollen die Wände gestrichen werden. Wer mithelfen möchte, melde sich bitte bei Werner Thomas unter der Rufnummer 02904/ 3507.

zurück

 

 

Sanierungsarbeiten liegen im Zeitpan


Die Sanierungsarbeiten schreiten voran. Der Schwimmbadboden ist inzwischen auf die künftige Wassertiefe (von 1 m auf 1,5 m steigend) mit Schotter aufgefüllt. Rechts hinten im Bild ist bereits der Durchgang zum Aussenbereich zu sehen. Ab dem 12. September wird sich die Firma an die Arbeit machen, die das neue Becken aus Edelstahl baut.

zurück

 

Nächster Arbeitseinsatz am 26. Juli


Kurzweil in den Ferien: Der nächste Arbeitseinsatz in der Schwimmhalle findet am 26. Juli statt. Ab 16.00 Uhr sind alle freiwilligen Helfer herzlich willkommen. Im Schwimmbadkeller soll die Deckenabhäng-Konstruktion demontiert werden.

zurück

 

Bereits 117 Stunden ehrenamtlich geleistet 


Die Arbeiten am Schwimmbad Velmede laufen auf vollen Touren. 

Über mangelnde Unterstützung kann sich der Förderverein der Wasserfreunde nicht beklagen. Die freiwilligen Helfer haben in ihren ersten Einsätzen bereits 117 Arbeitstunden geleistet. 

v.l.: Gotthard Schubert,  Martin Stappert, Thomas Ullrich und Gerd Tittel

verdeckt: Hans-Werner Hengsbach

Nach den neuesten Planungen verzögert sich die Wiedereröffnung auf voraussichtlich Ende November, was auf kollidierende Betriebsferien der beiden größten Auftragnehmer zurückzuführen ist. Diese Termine wurden aber von den Firmen fest zugesichert.

zurück

 

 

Freiwillige Helfer für Mittwoch, den 11.Juli gesucht 


Am 11. Juli ist der nächste Einsatz des Fördervereins der Wasserfreunde e.V. in der Schwimmhalle Velmede. Der bereits demontierte Hubboden soll auf einen Container verladen werden. Hierzu sind natürlich wieder freiwillige Helfer notwendig.

Wer also Lust hat, uns zu unterstützen, ist ab 15.00 Uhr an der Schwimmhalle herzlich willkommen.

P.S. Diese Maßnahme ist kein Bestandteil des Ferienprogramms der Gemeinde Bestwig.

zurück

 

 

Förderverein der Wasserfreunde e.V. hat mit Demontagearbeiten begonnen 


Am 26.Juni war es endlich soweit: Die Sanierung der Schwimmhalle Velmede hat begonnen.

Mitglieder des Fördervereins haben die Arbeit mit der Demontage des Hubbodens aufgenommen. Durch Eigenleistungen sollen die Gesamtkosten der Sanierung gesenkt werden. 

von links: Dirk Thomas, Klaus Dröge, Markus Dröge

Bei tropischen Temperaturen wäre den fleißigen Helfern sicher ein mit kaltem Wasser gefülltes Becken lieber gewesen.  

von links. Dirk Thomas, Klaus Dröge

Kennt im Schwimmbad jede Schraube persönlich: Schwimmmeister a.D. und stellv. Vorsitzender der Wasserfreunde Werner Thomas

 

Auch Spaß gibt es bei der Arbeit: Martin Stappert

zurück

Schwimmhalle in Velmede wegen Sanierung geschlossen 



Seit dem 25. Juni ist die Schwimmhalle geschlossen. Grund ist die Durchführung des 1. Bauabschnittes der Grundsanierung. Voraussichtlich im Oktober wird das Schwimmbad wieder eröffnet.

zurück

Mitgliederversammlung 



am Mittwoch, 25.April 2001, 20.00 Uhr findet
im Gasthof Sauerwald, Velmede, Gartenstraße
eine Mitgliederversammlung statt, zu der alle Mitglieder und Interessierte herzlich eingeladen sind.

Die Tagesordnung sieht folgende Punkte vor:

1. Begrüßung
2. Geschäftsbericht
3. Kassenbericht
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Wahl der Kassenprüfer
6. Informationen zur Schwimmbadsanierung
7. Verschiedenes
zurück
 
 
 

Auch 2. Frühstücksschwimmem ein Erfolg



Mehr als 60 Personen, darunter auch wieder viele Familien, beteiligten sich an der 2. Auflage des Frühstücksschwimmens.


Während die Kinder im Wasser tobten, hatten die Eltern auch mal Zeit für die Sonntagszeitung.

Auch unsere fleißigen Helferinnen im Hintergrund, hier Frau Becker und Frau von Rüden, hatten wieder Spass bei der Arbeit.
 

zurück
 
 

Sanierung beginnt im Juli


Voraussichtlich Anfang Juli wird mit der Durchführung des 1. Bauabschnittes begonnen. Dies wurde in der 1. Sitzung der Baukomission am 20. Februar beschlossen. Wenn alles nach Plan verläuft, kann das Schwimmbad dann im November wieder geöffnet werden.
Einzelheiten folgen in Kürze.

Winfried Gerold, 22.02.2001

zurück
 
 





Schwimmbad wird gerettet


Auch in Zukunft können Bürger und Vereine die Schwimmhalle in Velmede nutzen. Die Weichen hierfür wurden in der Ratssitzung am 14. Februar gestellt.
Die technische Grundsanierung wird allerdings  in 2 Bauabschnitte aufgeteilt, die folgende Maßnahmen beinhalten:

1. Bauabschnitt:

  • Erneuerung der Wasseraufbereitungsanlage
  • Montage der Beckenbekleidung und der Überlaufrinne aus Edelstahl
  • Austausch der Glasbausteine an der Nordfassade durch Fenster mit Wärmeschutzverglasung
  • Sicherung der Stahlbetonstützen und Stahlbetondecken des Beckenumganges
Durch diese Maßnahmen bleibt zumindest die Funktionsfähigkeit des Schwimmbades erhalten, eine Schließung ist somit vom Tisch. Mit iesem Bauabschnitt wird in diesem Jahr begonnen. Die Kosten des 1. Bauabschnittes belaufen sich auf ca. 850.000 DM. Der Landeszuschuss für die Gesamtmaßnahme in Höhe von  336.000 DM wird der Gemeinde bereits mit dem 1. Bauabschnitt ausgezahlt.
Der 2. Bauabschnitt beinhaltet die Sanierung der Nebenräume (Dusch- und Umkleidebereich, WC, Verkehrsbereich) sowie sämtliche Restarbeiten, die zur Grundsanierung gehören. Dieser Bauabschnitt, in dem keine Sauna, Solarium oder ein Kinderbecken enthalten ist,  verursacht Kosten in Höhe von 1.150.000 DM.
Leider wollte sich die Ratsmehrheit nicht auf einen Zeitplan für die Durchführung des 2. Bauabschnittes festlegen. Hierauf können die Bürger also unter Umständen noch Jahre warten.
Wir wollen aber auch nicht meckern: Das primäre Ziel, die Rettung des Bades, wurde erreicht. Hierfür möchten wir uns noch einmal ganz herzlich bei allen Beteiligten und Unterzeichnern der Unterschriftenaktion bedanken.
Ziel der Fördervereins der Wasserfreunde e.V. ist jetzt neben der Unterstützung beim ersten Bauabschnitt die schnellstmögliche Durchführung des 2. Bauabschnittes. Erst durch diese Maßnahmen wird das Schwimmbad ganzheitlich in einen zeitgemäßen Zustand gebracht. In diesem  Bauabschnitt sollten aber die Möglichkeiten für weitere attraktivitätssteigerne Maßnahmen wie Sauna, Solarium und Kinderplanschbecken nicht verbaut werden.

Winfried Gerold, 16.02.2001

zurück
 
 


Unterschriftenaktion war Riesenerfolg


Die Unterschriftenaktion zur Rettung der Schwimmhalle Velmede wurde am 7. Februar erfolgreich beendet. Sage und schreibe 2.064 Unterschriften konnten  Bestwigs´ Bürgermeister Christof Sommer überreicht werden. Die Erwartungen von 1000 Unterschriften wurden damit weit übertroffen. Hierfür bedanken wir uns bei den an der Aktion beteiligten Vereinen TuS Velmede-Bestwig, TV Germania Ostwig sowie für die Unterstützung durch viele weitere Vereine der Gemeinde Bestwig.

Wie erfolgreich die Aktion war, wurde durch die anschließende Diskussion in der anschließenden Haupt- und Finanzausschußsitzung belegt.
In keiner der beiden im Rat vertretenen Fraktionen war eine mögliche Schließung noch ein Thema. Streitpunkt ist nur noch, ob die technische Grundsanierung in einem oder zwei Bauabschnitten erfolgen soll sowie die Gegenfinanzierung .Die endgültige Entscheidung fällt in der öffentlichen Sitzung des Rates, die am Mittwoch, dem 14.Februar 2001 um 17.00 Uhr im Rathaus Bestwig stattfindet.

zurück
 
 


Frühstücksschwimmem am
4. Februar 2001 ein Erfolg


Das erste Frühstücksschwimmen in der Schwimmhalle Velmde fand am Sonntag von 8.00 Uhr bis 12.00 statt. Bereits kurz nach Öffnung fanden sich die ersten Schwimmer ein. Aufgrund der guten Resonanz mit 50 Gästen soll das Frühstücksschwimmen in regelmäßigen Abständen zur festen Einrichtung werden.

Hier einige Impressionen:

Bei den meisten Gästen blieb die Kaffeemaschine zu Hause kalt.

Ortsvorsteherin Adelheid Bamfaste (rechts) und Annette Kotthoff hatten sichtlich Freude bei der Vorbereitung des Frühstücksbuffets.
 

Ob groß oder klein, hier war für jeden etwas dabei.
 

Ausgiebiges Frühstück in gemütlicher Runde.
 

Ließen Frauenherzen höher schlagen. Lothar H., Klaus W. sowie Carlo B.
 

zurück
 
 

Einladung zum Frühstücksschwimmem am 4. Februar 2001


Die Wasserfreunde und die Schwimmabteilung des TuS Velmede-Bestwig laden  herzlich zum ersten Frühstücksschwimmen in die Schwimmhalle Velmede ein.

Beginn:   8.00 Uhr
Ende:    12.00 Uhr

Preise für das komplette Frühstück:
6,- DM für Erwachsene
3,- DM für Kinder
 
 
 

zurück

 

Unterschriftenaktion gestartet


In Zusammenarbeit mit weiteren Vereinen wie dem TuS Velmede-Bestwig und dem TV Germania Ostwig wurde am 9.Januar eine Unterschriftenaktion für den Erhalt des Schwimmbades gestartet.
 
 

Hier der Text der Unterschriften-Listen:

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

seit 5 Jahren wird über die Sanierung unseres Schwimmbades in Velmede nachgedacht. Am 14. Februar 2001 wird der Rat nun endgültig entscheiden. Zur Zeit besteht ein Finanzierungsproblem, so dass die Sanierung gefährdet ist. Als Folge der fehlenden Sanierungsmaßnahmen könnte das Bad aus technischen Gründen geschlossen werden.

Bitte helfen Sie uns, das Bad zu erhalten und unterstützen Sie uns mit Ihrer Unterschrift.

Wir fordern den Erhalt des Velmeder Schwimmbades:
 
 

Wünschen Sie ebenfalls den Fortbestand des  für den öffentlichen Betrieb einzigen Bades in der Gemeinde Bestwig?

Wenn ja, beteiligen Sie sich bitte an dieser Aktion. Die Listen liegen bei bei vielen Vereinen  und in Geschäften aus. Weitere Listen können bei den Vorstandsmitgliedern des Fördervereins abgefordert werden.
 
 

zurück
 
 






Schwimmbad ist in akuter Gefahr


Nach aktuellen Kostenschätzungen für die Grundsanierung unserer Schwimmhalle werden die Kosten der technischen Grundsanierung für die Gemeinde von ursprünglich 1,3 Mio. DM auf etwa 1,67 Mio. DM steigen. Diese Tatsache könnte für einige Ratsmitglieder der Anlass für eine Rücknahme der letztjährigen Ratsentscheidung für die Sanierung der Schwimmhalle in Velmede sein. Wenn diese Ratsmitglieder die Mehrheit erhalten, bedeutet das entgegen der letzten Wahlaussagen nach fast 40 Jahren die endgültige Schließung der Schwimmhalle in Velmede.
 

Die Folgen wären katastrophal:

  • die wichtigen gesundheitsfördenden Maßnahmen wie die besonders bei Senioren beliebte Wassergymnastik würden eingestellt
  • die in der ganzen Region beliebten Schwimmkurse für Kinder und Erwachsene fänden nicht mehr statt
  • die Sportvereine aus Ostwig und Velmede-Bestwig müssten ihre Schwimmabteilungen schließen und damit ihre erfolgreiche Jugendarbeit einstellen, andere Sportvereine wie der TuS Valmetal oder der Skiclub Bestwig verlören einen wichtigen Bestandteil ihres Programms
  • kaum noch Freizeitmöglichkeiten für unsere Kinder und nicht mobilen Senioren
  • das Gastgewerbe in unserer Gemeinde hätte ein weiteres Argument für einen Aufenthalt in unserer Gemeinde weniger


und das, obwohl

  • die Besucherzahlen der Schwimmhalle in den letzten Jahren stetig stiegen und im Jahr 2000 mit über 17.000 Badegästen einen neuen Rekord erreichten.
  • die Schulen der Gemeinde ihrer Verpflichtung zur Erteilung von Schwimmsportunterricht nicht mehr oder mit nur hohen Kosten nachkommen könnten. Alle benachbarten Schwimmbäder können keine freien Kapazitäten für unsere Schulen zur Verfügung stellen.
  • der Förderverein der Wasserfreunde e.V. mit bereits über 100 Mitgliedern seine Unterstützung zur Senkung der Kosten zugesagt hat.


Wir dürfen keine Zeit verlieren.
Die alles entscheidende Ratssitzung ist bereits am 14. Februar.

Sprechen Sie mit den Ratsmitgliedern ihres Wahlbezirks und

Werden Sie Mitglied im Förderverein der Wasserfreunde e.V.

Winfried Gerold, 02.01.2001
 
 

zurück
 
 



Schwimmbadkomission ist gegründet


Am 14 Juni wurde vom Rat der Gemeinde Bestwig über die Schwimmbadkommission beraten.
Diese Komission wird in Zusammenarbeit mit dem Bauamt die Sanierung begleiten und die entsprechenden Aufträge vergeben.

Folgende Personen werden dieser Komission angehören:

  • Bürgermeister Christoph Sommer als Vorsitzender
  • von der CDU-Fraktion benannt: Martin Bracht, Winfried Gerold
  • von der SPD-Fraktion benannt: Helmut Bolz, Hans-Werner Hengsbach
  • als beratende Mitglieder
    • 1 Vertreter des Fördervereins der Wasserfreunde e.V.
    • 1 Vertreter der gemeindlichen Schulen
    • 1 Vertreter des Gemeindesportverbandes
    • Schmimmmeistergehilfe Dirk Thomas
Der Förderverein der Wasserfreunde e.V. wird nach einstimmigen Vorstandsbeschluss durch  Klaus Dröge vertreten.

Winfried Gerold, 15.06.2000
 

zurück